Union der Angsthasen

Als ich in den 1980er Jahren nach Deutschland kam, war ich richtig Europa-verliebt. Wie jedem Amerikaner wurde auch mir in der Schule eingetrichtert, dass Europa eine Utopie der Aufklärung, der Wissenschaften und der Intellektuellen sei, ein wundersames Märchenland der Kultur.

Immer mehr musste ich einsehen, dass das amerikanische Europa-Bild eine Fata Morgana ist. Seit dem Fall der Mauer sind aus Europa kulturell, politisch und wirtschaftlich keine nennenswerten Impulse mehr gekommen. Mehr noch: Nirgendwo am Horizont ist ein neuer Freud, ein neuer Darwin, ein neuer Einstein, ein neuer Marx, ein neuer Carl Benz oder ein neuer Picasso zu sehen.

Mehr auf Zeit Online...

Comments

Popular posts from this blog

Die deutsche Kultur ist stagniert

DIE WACHABLÖSUNG

Macht Kapitalismus die Welt besser oder schlechter?